Tränensackentfernung
Tränensackentfernung vom spezialisierten Facharzt
Information und Terminvereinbarung: 0800 - 678 45 65

 

Tränensackentfernung

Tränensäcke

Was tun gegen
Tränensäcke?

Geschwollene Augenlider

Augenlidstraffung

Oberlidstraffung

Unterlidstraffung

Tränensackentfernung

Lidstraffung

Was zeichnet unsere auf Lidstraffung spezialisierten Fachärzte aus?

Empfohlene Fachärzte

Über uns

Impressum

Seitenübersicht

 

 

Tränensackentfernung vom Facharzt für Ästhetische Plastische Chirurgie für einen freundlicheren, frischeren, aufmerksameren Blick

Tränensackentfernung

Als Tränensack bezeichnet man umgangsprachlich die erschlaffte, herabhängende Haut der Unterlider.

Tränensäcke können sich durch eine vermehrte Einlagerung in den Fettzellen, Erschlaffung der Lidmuskeln oder durch einen Hautüberschuss entstehen. Der Mensch wirkt müde und ausgepowert.

Durch eine Tränensackentfernung kann dies korrigiert werden.

Anatomisch gesehen ist der Tränensack eine Struktur zur Ableitung bzw. Zwischenspreicherung der Tränenflüssigkeit und von außen nicht sichtbar. Das, was in der Umgangssprache als "Tränensack" bezeichhnet wird, ist meist erschlaffte, herunterhängende Haut am Unterlid bzw. Schwellungen im Unterlid.

Die Ursache für die Bildung von "Tränensäcke" ist oftmals anlagebedingt und kann schon in jungen Jahren auftreten. Weitere Ursachen für die Bildung von geschwollenen Tränensäcken kann z. B. viel Sonneneinstrahlung oder andere bindegewebsschädigenden Prozesse sein.

Dies kann durch eine Tränensackentfernung korrigiert werden.

Bevor die genaue OP-Methode für die Korrektur geschwollener Tränensäcke festgestellt werden kann, müssen die unterschiedlichen persönlichen Voraussetzungen festgestellt werden.

Hierzu zählen:

1.) Form Ihres Augenlidrahmens
2.) Ausprägung Ihrer oberen Augenlidfalte
3.) Neigung der Transversalachse der Augenlider
4.) Intraseptales Fettgewebe
5.) Spannungsverhältnis im Oberlid und Unterlid
6.) Hautüberschuß am Oberlid oder Unterlid

Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen werden bei einer Beratung die Ausgangsvoraussetzungen festgestellt. Mit Hilfe Ihrer Vorstellung kann dann ein individuelles Operationskonzept erstellt werden.

Folgende Operationsmethoden stehen für eine Tränensackentfernung zur Verfügung :

1:) Entfernung eines reinen Hautüberschusses
2.) Entfernung einer übermäßigen Fettansammlung
3.) Verkürzung bzw. Straffung der Muskeln mit Entfernung des Hautüberschusses
4.) Freilegung des Orbikularismuskels
5.) Freilegung des Orbikularismuskels mit Entfernung des Hautüberschusses
6.) Straffung des Augenlidrahmens
7.) Verankerungsblepharoplastik (neue Verankerungung des Lides)
8.) Freilegung des Muskulus orbicularis
9.) Korrektur eines gerissenen bzw. zu langen Lidbandes mittels Raffung oder Naht

 

 

Unsere spezialisierten Fachärzte für Plastische Chirurgie finden Sie in:

 

Moderne Wellness - Tränensackentfernung vom Facharzt
Hotline und Beratungstermin für Ihre Tränensackentfernung :  0800 - 678 45 65